Leider kein Dreier gegen den Tabellenführer

Es spielt eigentlich keine Rolle mehr, wie dieses Spiel ausgegangen wäre, den die SpVgg Göggingen wird ganz sicher in diesem Jahr Meister und dies völlig verdient. Und obwohl wir wie im Hinspiel schon sehr früh, diesmal war es die 6. Spielminute, in Rückstand geraten sind, so hatten wir über die gesamte 1. Halbzeit deutlich mehr Spielanteile. Der Ausgleich von Jan war mehr als verdient und auch der Führungstreffer lag in der Luft, aber statt die Kugel über die Linie zu bringen, war es erneut der Gastgeber der einen Abwehrschnitzer zum 2:1 ausnutzte. 

Auch nach dem Seitenwechsel hatten wir deutlich mehr Spielanteile und auch eine Überhand an Torchancen, aber es dauerte bis zur 65. Minute, bis Ben mit etwas gegnerischen Hilfe, den erneuten Ausgleichstreffer erzielte. Natürlich hatte auch der Gegner noch die ein oder andere klare Gelegenheit, die erneute Führung herzustellen, aber ein Sieg für uns in der Schlussphase wäre alles andere als unverdient gewesen. 

Endresultat wie bereits gegen den DHC am Riedinger Platz, jetzt auch gegen die SpVgg Göggingen, 2:2.

Keine Kommentare:

Kommentar posten