Allstars im Viertelfinale

Eine Überschrift die alles andere als eine Selbstverständlichkeit bei uns ist, aber aufgrund unserer Leistung, verdient. Von Anfang an waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Wir mussten zwar  den ersten Gegentreffer hinnehmen, konnten aber mit den Toren von Ben und Enrico die Partie drehen. Der Ausgleichstreffer erfolgte nach einem Freistoß per Abstauber. Oceans stand letztes Jahr im Pokalfinale und es war klar, dass es vermutlich bis zum Schluss eine hitzige und ausgeglichene Begegnung werden würde. Mit dem 2:2 ging es dann auch zur Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel kann ich natürlich unser sofortiges Pressing loben, aber es war ganz klar ein Geschenk, was uns die erneute Führung brachte. Der gegnerische Torhüter mit einer sehr unklüglichen Aktion, bei der Er sich auch noch verletzte. Wolfi starte durch und musste den Ball nur noch über die Linie schieben. Für die Vorentscheidung sorgte Enrico. Sein zweiter Treffer, erneut ein Distanzschuss zum 4:2.
Für die Entscheidung hätte Enrico ebenfalls sorgen können, aber den Strafstoß den wir erhalten haben, ging über das Tor. Im Gegenzug hätten wir fast den Anschlusstreffer hinnehmen müssen, aber großes Kompliment an die gesamte Defensive mit Johann im Tor, Seba, Michi, Jevgenij und Beppo in der Viererkette, sowie unsere Doppelsechs Eugen und Dominik, die sämtliche Vorstöße des Gegners stoppten. Für den Schlusspunkt sorgte der Wolfi, der nach guter Vorarbeit von Ben, erneut den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Endstand 5:2 und somit im Viertelfinale.

Keine Kommentare:

Kommentar posten