Anschluss nach oben nicht verloren

Nach den beiden Heimniederlagen wollten wir es nun gegen den FC Gersthofen etwas besser machen, aber die Anfangsphase war noch etwas holprig, um es milde auszudrücken. Das eine sind die spielerischen Akzente, die noch nicht wirklich greiften, aber der Höhepunkt war das Gastgeschenk an den Gegner. Das man einen Ball so nicht klärt, lernt man in der F-Jugend. Gersthofen nahm die tolle Flanke dankend an und ging mit 1:0 in Führung. Insgesamt brauchten wir eine halbe Stunde bis wir endlich richtig im Spiel drin waren. 

Noch vor der Halbzeit konnten wir den Ausgleichstreffer nicht erzielen, nahmen aber den Offensivdrang auch nach dem Seitenwechsel mit und belohnten uns nach einem Eckball. Johann am zweiten Pfosten zum 1:1. Mit etwas Nachdruck konnten wir 10 Minuten später die Führung erzielen. Am Ende war es tatsächlich die Stirn von Enrico, die den Ball über die Linie druckte. Für die Entscheidung sorgte Robert, der nach der Balleroberung von Max, die perfekte Flanke von Tim zum 3:1 verwandelte. In den letzten Minuten hätten wir sicherlich noch das ein oder andere Tor mehr machen können, aber im Vordergrund steht der Sieg und die 3 Punkte, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren. 

Nächstes Wochenende haben wir spielfrei, der FC Polonia Augsburg kann leider nicht. Neuer Termin folgt.
Weiter geht es am Sonntag, 09.06.2019 um 11:00 Uhr vs. SpVgg Göggingen - POKAL-Viertelfinale!

Keine Kommentare:

Kommentar posten