Auswärtssieg trotz ein Mann weniger

Im Nachholspiel gegen den FC Polonia Ausburg konnten wir leider nur auf eine Mannschaftsstärke von 10 Mann zurückgreifen und dennoch hatten wir in der Anfangsphase die besseren Chancen. Der Gastgeber hat uns zwar immer wieder in die eigenen Reihen gedrängt, aber wir verteidigten sehr diszipliniert und per Konter setzten wir unsere Nadelstiche. Nach einer guten halben Stunde war es Johann, der am schnellsten reagierte und Enrico auf die Reise schickte. Die Aktion wurde mit dem 1:0 abgeschlossen und dies war zugleich auch der Halbzeitstand. 

Nach dem Seitenwechsel hatten wir erneut die beste Möglichkeit um die Führung auszubauen, aber der Keeper von Polonia reagierte hervorragend. Der Gegner war weiterhin sehr bemüht und belohnte seine Vorstöße dann auch mit dem Ausgleichstreffer. Einer der besten Männer auf dem Platz war ganz klar unser Schlußmann Hannes, der zahlreiche Angriffe sehr gut abwehren konnte, aber beim 2:1 für Polonia sah Er leider sehr unglücklich aus. 
Ein großes Komplimente an die gesamte Mannschaft, Hannes im Tor, Seba, Bernd, Schenja und Hanno in der Viererkette, Eugen und Johann auf der Doppelsechs, Wolfi als Zehner und die Doppelspitze mit Ben und Enrico. Trotz Unterzahl zeigten wir starke Moral und drehten die Partie noch. Enrico zum 2:2 Ausgleich und Ben mit einem Doppelpack zum 4:2 Auswärtserfolg am Riedinger Platz.

Keine Kommentare:

Kommentar posten